Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
23.05.2018
PM: Bürgerdialog der CDU Cottbus zur Migrations- und Flüchtlingspolitik
Die CDU Cottbus hat mit dem Positionspapier zur Migrations- und Flüchtlingspolitik im März 2018 als erste politische Kraft in Cottbus klare Positionen bezogen.
„Zentrales Anliegen der CDU Cottbus war und ist der Erhalt des sozialen Friedens in unserer Stadt. Wir nehmen die berechtigten Sorgen und Ängste unserer Bürgerinnen und Bürger über die gegenwärtige Situation sehr ernst.“ so der der Kreisvorsitzende der CDU Cottbus, Prof. Dr. Michael Schierack. Diesen konsequenten Weg sind wir - die CDU Cottbus - weitergegangen, mit unseren Bürgern – im Bürgerdialog am 8. Mai 2018.

In einer sehr offenen, ehrlichen und sachlichen Diskussion mit unseren Cottbuser Bürgern, setzte die CDU Cottbus Schwerpunkte für die Diskussion in unserer Stadt:
1. Grenzen für die Migrations- und Flüchtlingsaufnahme in Cottbus
2. Gewährleistung des Bildungsauftrages an Cottbuser Schulen
3. Sicherheit für alle Cottbuser
4. Demokratischer Dialog.

Dieser Dialog wird weitergeführt, offen, ehrlich und zielorientiert. Das Positionspapier der CDU entnehmen Sie bitte unserer Homepage:
www.cdu-cottbus.de/lokal_1_1_397_Pressemitteilung-Positionspapier-der-CDU-Cottbus-zur-Migrations-und-Fluechtlingspolitik.html

Zum Abschluss der Veranstaltung bedankte sich der Kreisvorsitzende der CDU Cottbus, Prof. Dr. Michael Schierack, bei den Verantwortlichen der Stadt, den ehrenamtlichen Helfern und den vielen Cottbusern Bürgern, für ihr Engagement bei der Bewältigung der Migrations- und Flüchtlingspolitik in unserer Stadt. Erfolgreich für Brandenburg und Cottbus – die CDU Cottbus.


Jan Urban
Pressesprecher CDU-Kreisverband
Termine