Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
Der Landtag Brandenburg hat in seiner Sitzung am 7.03.2018 den Cottbuser Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Michael Schierack einstimmig in den Stiftungsrat der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz gewählt.
weiter

Referent: Dr. Rüdiger Lange (Geschäftsführer der Innovationsregion Lausitz)
Diese Fragestellung ist inhaltlicher Kern einer Veranstaltung der CDU-OG Ost-Mitte-West am 07. März 2018, 19:00 Uhr, im Restaurant Alt-Sandow (Sandower Hauptstraße 15, 03042 Cottbus), zu welcher wir herzlich einladen. 
weiter

Es gab auf der gut besuchten CDU-Regionalkonferenz am 23.02.2018 im Kolkwitz-Center eine lebhafte Diskussion zum Koalitionsvertrag und zur beabsichtigten Postenverteilung.
weiter

Energiepolitik und Digitalisierung - Innovationen
Die CDU Cottbus, ihr Kreisvorstand und die Mitglieder der CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung, haben sich am 17. Februar 2018 zur Perspektive der Lausitz - auch auf der Basis des Koalitionsvertrages von CDU/CSU und der SPD – in einer Klausur beraten.
weiter

Der Kreisvorstand der CDU Cottbus hat sich am 12.02.2018 zum Koalitionsvertrag beraten.
weiter

Vorbemerkungen:

Die SWC wurde vor einigen Jahren vollständig rekommunalisiert, eine große Mehrheit der Stadtverordnetenversammlung stimmte damals dafür!

Ziel:

- Sicherung von Arbeitsplätzen in der Stadtwerke GmbH Cottbus (SWC).
- Sicherung einer maximalen Einflussnahme auf stabile und bezahlbare Fernwärmepreise in Cottbus.
- Kommunales Vermögen sichern und erhalten.
weiter

„Cottbus trennt sich nicht von der Kohle!“
weiter

Die Untätigkeit der Landesregierung, die negative Wohnsitz-Auflage, d.h. den Zuzugstop für Flüchtlinge aus dem Land Brandenburg nach Cottbus endlich umzusetzen, ist nicht mehr hinnehmbar und gefährdet den sozialen Frieden in unserer Stadt.
weiter

08.12.2017 | (1) Bundesregierung, Fakten zur Regierungspolitik, Berlin, 8. Dezember 2017
PM: Die CDU Deutschlands hält Wort
Mit 300 km/h durch Deutschlands Mitte – Deutschland wächst weiter zusammen.
weiter

Innerhalb von drei Monaten haben bereits 56114 Brandenburgerinnen und Branderburger das Volksbegehren „Bürgernähe erhalten – Kreisreforn stoppen“ durch ihren Eintrag unterstützt. Dies teilte der Landesabstimmungsleiter Bruno Küpper am 29.11.2017 mit. Besonders viele Cottbuserinnen und Cottbuser haben gegen die sogenannte „Kreisgebietsreform“ gestimmt, ein tolles Ergebnis. Vielen DANK!
weiter

Termine